Internetportal für historische Dokumente aus der Region Biel, Seeland und Berner Jura.

Unsere zweisprachige Datenbank enthält 7602 Bilder, 413 Filme und 402 Texte.

 
ein Projekt der W. Gassmann AG

» Pensez-donc à rendre une visite à la Mémoire régionale!
 
 
Home
 
Suchen und Finden

Volltext/Suche

Stichwort 1: 
Verknüpfung: und oder
Stichwort 2: 
 
 
» zur erweiterten Suche
 
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Suche? Erfahren Sie mehr über die freie Suche und werfen Sie einen Blick in unsere Stichwortlisten
Sie befinden sich...
in der gesamten mémreg Datenbank.
Wenn Sie in einem bestimmten Archiv oder einer bestimmten Sammlung suchen wollen, klicken Sie » hier
Suchen und finden
Durchsuchen Sie die mémreg-Datenbank mit frei eingebbaren Stichwörtern oder verwenden Sie die erweiterte Suche. Zur freien und erweiterten Suche gelangen Sie » hier...

Archive Bieler Tagblatt / Journal du Jura

Für Informationen seit 1999 suchen Sie auch in den Archiven des BT und des JJ.

Die Bieler Presse und der Nachkriegsboom

Charles Gassmann lag der Informationsgehalt der beiden Zeitungen besonders am Herzen.
 
Im Zweiten Weltkrieg war es jedoch äusserst schwierig, rechtzeitig und vor allem verlässliche Nachrichten zu erhalten. Darum liess Charles 1941 in der Redaktion den ersten Fernschreiber installieren. Auch baute er in den beiden Blättern des Verlags die lokale Berichterstattung aus. In jedem Dorf wurden lokale Korrespondenten verpflichtet. Die beiden Zeitungen verschmolzen auf diese Weise immer fester mit der Region.
 
Mit dem Zweiten Weltkrieg kam auch die Zeit des Mangels. Infolge der Papierrationierung verfügten die Behörden, dass pro Woche nur noch drei Ausgaben mit je sechs Seiten und drei Ausgaben mit je acht Seiten verlegt werden durften. Während des Zweiten Weltkrieges unterstand die Berichterstattung zudem den Normen des Presse-Notrechts. Einen publizistischen Alleingang, wie während des Ersten Weltkrieges, hätte die damalige Zensur nicht zugelassen. 1942 trat Willy, Charles einziger Sohn, ins Geschäft ein. Bis zum Tode von Charles, 1954, leiteten der eher besonnene Vater und sein Sohn das Unternehmen gemeinsam und begannen, sich nach neuen Expansionsmöglichkeiten umzusehen. Mit der Übernahme des in Schwierigkeiten geratenen zweisprachigen Konkurrenzblattes «Express», leitete der energisch auftretende Willy Gassmann 1955 eine Pressekonzentration auf dem Platz Biel ein. Unter seiner Führung stieg die Auflagenzahl sprunghaft an. Zählte das «Bieler Tagblatt» 1949 eine Auflage von 9000 Exemplaren, betrug diese 1958 bereits 22 000 Exemplare. Mit der damit einhergehenden Zunahme des Inseratevolumens wuchs auch der Zeitungsumfang. Aus diesem Grund wurde 1958 eine neue MAN-Rotationsdruckmaschine in Betrieb genommen.
 
Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte sich der Verlag, insbesondere das «Bieler Tagblatt»/«Seeländer Bote» und das «Journal du Jura» in Biel, im Seeland und im südlichen Jura fest etabliert. Die beiden Tageszeitungen verstanden sich als bürgerlich-neutrale Blätter. In der Jubiläumsausgabe des «Seeländer Boten», vom 1. Februar 1949, lesen wir:
 
«Parteipolitische Spekulationen und Ambitionen auf die Gunst dieser oder jener Richtung liegen uns fern, was uns gilt, ist dem seeländischen Volk aus und zu dem Herzen zu sprechen.»
 
Gegenüber den drängenden Konflikten, welche die damalige politische Diskussion zu beherrschen begannen, nehmen die Unternehmer jedoch eine klare Haltung ein, wenn sie weiter unten fortfahren:

«Während sich auf dem weltpolitischen Forum ein gigantisches Ringen zwischen West und Ost, der so genannte ‹Kalte Krieg› (...) abspielt, führen wir selbst in unserem räumlich kleinen Feld einen solchen Kampf, der entschieden gegen alle Verstaatlichungstendenzen und Enteignungen sowie die Verteidigung der persönlichen Freiheiten eingestellt ist, wie sie in unserer Verfassung verankert sind, ebenso hochhält wie den Gedanken demokratischer Regeln in der Bestimmung des Staatskurses.» (Ch. + W. Gassmann)


AutorIn: Matthias Nast
 
 
»zurück
 
Haben Sie noch weitere Informationen zu diesem Text. Oder haben Sie einen Fehler gefunden.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Kontakt aufnehmen
Als PDF herunterladen
» Hier... können Sie diesen Text zum Drucken herunterladen.

Personendossiers

Eduard Will (4.12.1854 - 2.7.1927)

Der Gründer der Bernischen Kraftwerke.

» zu den Personendossiers…

Themendossiers

Die General Motors in Biel - ein wichtiger Schritt zur wirtschaftlichen Diversifizierung

Mitten in der Weltwirtschaftskrise holte Stadtpräsident Guido Müller einen modernen, zukunftsträchti...

» zu den Themendossiers…
Letzte Aktualisierung: 28.07.2015
Total BesucherInnen: 1150611
application by redmouse
code & design by reziprok
© 2018 by mémreg
» Nutzungsbedingungen

Links